panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Kartause Mauerbach

Sphärisches Panorama in der Klosterkirche der ehemaligen Kartause Mauerbach bei Wien. Die große Klosteranlage des Schweigeordens wurde 1782 wie viele andere Klöster in Österreich aufgelassen und ist nach einer wechselvollen Nutzungsgeschichte nun eine Dienststelle des Bundesdenkmalamts. Die Klosterkirche selbst wird wegen ihrer guten Akustik regelmäßig als Konzertsaal genutzt.

Die eigenartige Architektur der Kirche beruht auf der baulichen Trennung von Mönchschor mit dem Altar und der so genannten »Laienbrüderkirche« durch eine nicht öffentlich zugängliche Empore. Von dort hat man den besten Blick hinauf zur prächtigen barocken Decke der Kirche. Die Aufnahme hat mir dankenswerterweise ein Mitarbeiter des Bundesdenkmalamts ermöglicht.

Aufnahmedaten
Panorama-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
6
Brennweite (Kleinbild): 
13 mm
Hardware
Kamera: 
Canon EOS 600D
Objektiv: 
Canon EF 8-15mm ƒ/4 L USM
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
Benro Travel Angel II C1692TB0 Carbon
Software
Pre Production: 
Lightroom 5.3
Stitching: 
PTGui 9.1.8
HDR / Fusing: 
PTGui 9.1.8 / Camera Raw 8.3
Post Production: 
Photoshop CC + Pano2VR 4.5b
Aufnahmeort
Mauerbach
Niederösterreich
Österreich

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Hiermit stimme ich zu, dass meine oben gemachten Angaben auf dieser Website (zwischen-)gespeichert und übertragen werden. Kommentartext, Name und Website bleiben nach der Veröffentlichung dauerhaft gespeichert. Dabei halten wir natürlich den Datenschutz nach der DSGVO ein. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. – Checking for human visitors and spam bots. Spam/ads will be deleted and never shown to public! Comments are moderated.
Fill in the blank