panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Pestsäule am Wiener Graben

Aufnahme der berühmten Pestsäule am Wiener Graben mit einem Hochstativ, das mit seinen 5 m Höhe für eine andere perspektivische Sicht auf das Denkmal sorgt und zudem einen Überblick über diese Strasse bietet, der 1. nicht von Passanten verstellt ist und 2. eine wesentlich deutlichere Raumtiefe z.B. bei Strassenzügen erlaubt.

Herausforderung war hier nicht nur der Umgang mit den Eigenheiten einer Hardware, die eine solche Aufnahmehöhe erlaubt, sondern auch der rege Publikumsverkehr, der umfangreiche Maßnahmen zur vorsorglichen Verhinderung und nachträglichen Beseitigung von »Geisterbildern« erfordert hat.

Um die nötige Ruhe des langen Hochstativs (PT4Pano »MonoPod«) für HDR-Aufnahmen zu erreichen, habe ich es auf einem Stativ befestigt. Diese Aufnahme war auch gleichzeitig ein Test für den Prototypen einer Halterung für diesen Zweck. Die Kamera selbst befand sich im gekippter Stellung auf einem PT4Pano »Slant«-Kopf, der mit einem »Joker« (ebenfalls von PT4Pano, extrem praktisches Teil!) auf dem Hochstativ befestigt war. Zusammen mit der relativ leichten Canon 600D hält sich so das Gewicht in der großen Höhe in Grenzen, was der Ruhe des Gesamtsystems sehr gut tut. Ausgelöst wurde per Funk.

Aufnahmedaten
Panorama-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (Kleinbild): 
13 mm
Hardware
Kamera: 
Canon EOS 600D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
PT4Pano KISS Slant
Stativ: 
Berlebach Report 3042 + PT4Pano MonoPod
Software
Pre Production: 
Lightroom 4.3
Stitching: 
PTGui 9.1.7
HDR / Fusing: 
LR 32-Bit-Plugin (HDRsoft)
Post Production: 
Pano2VR 4 & Photoshop CS6
Aufnahmeort
Wien
Wien
Österreich

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Hiermit stimme ich zu, dass meine oben gemachten Angaben auf dieser Website (zwischen-)gespeichert und übertragen werden. Kommentartext, Name und Website bleiben nach der Veröffentlichung dauerhaft gespeichert. Dabei halten wir natürlich den Datenschutz nach der DSGVO ein. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. – Checking for human visitors and spam bots. Spam/ads will be deleted and never shown to public! Comments are moderated.
Fill in the blank