panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom
Spiegelreflexkameras bei Calumet 468 x 60

Architektur

Kraftwerk Wienerbruck

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Das seit seiner Fertigstellung im Jahr 1911 ohne Unterbrechung betriebene Kraftwerk Wienerbruck befindet sich sehr abgelegen am unteren Ende der so genannten »Ötschergräben« im Naturpark »Ötscher-Tormäuer«, einer canyon-artigen Landschaft in niederösterreichischen Ötschergebiet. – Die Kraftwerkshalle ist im Sommer über eine Besucherplattform öffentlich zugänglich. Darin kann die teilweise originale technische Ausstattung besichtigt werden.

Neuberger Münster

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Das Neuberger Münster ist eine überraschend große Kirche in einem kleinen Dorf im obersteirischen Mürztal. Die helle Hallenkirche des ehemaligen Zisterzienserklosters wirkt wie ein gotischer Dom.

Rigi Kulm Hotel

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Auf einem der feinsten Aussichtsberge der Alpen ist natürlich auch der Blick aus dem Zimmer sehr nett. Beides, Ausblick und Innenraum, auf einem Panorama zu verbinden, war hier die Aufgabe, die ich mir gestellt habe. Spannend war es, mich selbst aus dem Bild zu halten, denn es gab harte Schatten vom Fenster und Einiges an Glasflächen, in denen ich mich nicht spiegeln wollte :-) .

Main Tower - Nacht

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Der Main Tower ist ein öffentlich zugänglicher Aussichtspunkt in der Franfurter Innenstadt und bietet von seiner 200 Meter hoch gelegenen Besucherplattform einen 360°-Rundblock über die Stadt und das Umland. Die Öffnungszeiten erlauben auch Nachtaufnahmen wie diese um etwa 20:00 (Anfang September). 

Landschaftspark Duisburg-Nord • Hochofen 5 in der Nacht

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Als Vorbeitung für einen Nachtpanorama-Workshop auf der diesjährigen Photo+Adventure-Messe im Landschaftspark Duisburg-Nord habe ich in der Nacht zuvor ein wenig Location Scouting betrieben und dabei neue Hardware getestet.

Lapadu at Night

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Nachtpanorama im Landschaftspark Duisburg-Nord, produziert mit einem sehr präzisen Panorama-Setup, das ich hier bei einem anderen Panorama aus dieser Nacht eingehender beschrieben habe.

Russische Kirche Wien

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Für detailreiche Interieurs wie hier in der Bischofskirche der Russisch-Orthodoxen Christen in Wien, der St.-Nikolaus-Kathedrale, hat sich eine Bildgröße von etwa 200 bis 250 Megapixel Größe als recht praktikabel herausgestellt. Hochauflösende Kameras produzieren dafür nicht allzuviele Bilder (hier 2 x 8) und der Nachbearbeitungsaufwand hält sich auch bei HDR-Panoramen in Grenzen. Diese Größenordnung bietet auch bei großen Bildschirmen genug Bildschärfe.

Virtuelle Tour mit PanoTour Pro

Als Beispiel für die Anwendung des Programms Panotour Pro, mit dem man gut, bequem und relativ einfach virtuelle Touren erstellen kann, habe ich für die dritte Ausgabe meines Panoramabuchs einen kleinen Rundgang durch das Berliner Regierungsviertel gewählt, der aus 5 Panoramen besteht.

Aufnahmeort
Berlin
Berlin
Deutschland

Augustinerkirche

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Als Beispiel eines sphärischen Panoramas, bei dem der Boden ohne jede Retusche geschlossen wird und das Stativ versteckt wird, dient in meinem Panoramabuch (3. Ausgabe) diese Aufnahme aus der Wiener Augustinerkirche.

Durch zwei separate Aufnahmen des Stativstandplatzes, die im Programm PTGui mit einer speziellen Funktion des Programms in der Panorama eingefügt werden, kann man sich eine spätere Retusche mit Photoshop sparen. Dieses Verfahren wird im Buch detailliert erklärt.

AEC Linz mit Spiegelkugel

Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht
Bitte ins Bild klicken für große, interaktive Ansicht

Eine Variante eines schon älteren Panoramas zeigt die Verwendung einer Spiegelkugel zur Abdeckung von Panoramakopf und Stativ als Beispiel in der dritten Ausgabe meines Panoramabuchs.

Inhalt abgleichen