panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom
Moo DE Generic 468x60

Tipps und Tricks

Philopod

Eine interessante Methode, mit einem Fischaugen-Objektiv ein sphärisches Panorama aufzunehmen, wird nach seinem »Erfinder« Philippe Hurbain »Philpod« genannt.

Bildbedarf berechnen

 

»Wieviele Bilder brauche ich für mein Panorama?«

Wieviele Bilder für ein gewünschtes Panorama nötig sind, hängt von der Kamera bzw. der Größe ihres Sensor-Chips ab und von der Brennweite des Objektivs. Hieraus und aus der erforderlichen Überlappung der Bilder ergibt sich (abhängig von Hoch- oder Querformat der Aufnahmen) die Anzahl der nötigen Aufnahmen pro horizontaler Reihe und die Anzahl der Spalten der Aufnahme für mehrreihige Panoramen (»mulitrow«).

Mathematisch ist das nicht ganz so einfach. Zum Glück gibt es aber spezielle Rechner, die das online für Sie erledigen können.