panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Philopod

Eine interessante Methode, mit einem Fischaugen-Objektiv ein sphärisches Panorama aufzunehmen, wird nach seinem »Erfinder« Philippe Hurbain »Philpod« genannt.

Sie kommt ohne Stativ und ohne Panoramakopf aus, ist aber trotzdem einigermaßen präzise, wenn man etwas übt und eine ruhige Hand hat. Man braucht nur ein Lot, einen Faden und eine Libelle (wie in einer Wasserwaage).

Philippe Hurbain beschreibt die Methode auf seiner Website. Auch auf wiki.panotools.org findet man eine Beschreibung.

Man kann dieses Verfahren noch abwandeln und perfektionieren, wie das Bruno Postle (ebenfalls) auf wiki.panotools.org erklärt.

Das Equipment ist natürlich sehr »transportabel« und vor allem für Wanderer oder Bergsteiger geeignet (solange kein allzu starker Wind weht).

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Hiermit stimme ich zu, dass meine oben gemachten Angaben auf dieser Website (zwischen-)gespeichert und übertragen werden. Kommentartext, Name und Website bleiben nach der Veröffentlichung dauerhaft gespeichert. Dabei halten wir natürlich den Datenschutz nach der DSGVO ein. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. – Checking for human visitors and spam bots. Spam/ads will be deleted and never shown to public! Comments are moderated.
Fill in the blank