Stadt

Virtuelle Tour mit Pano2VR 4.0 Pro

Mit Pano2VR 4, dessen erste Versionen im Sommer 2012 erschienen sind, kommt bei diesem Universalwerkzeug für die Erstellung von interaktiven Panoramen erstmals eine Funktion ins Spiel, die bequem mehrere Panoramen zu virtuellen Touren verknüpfen kann. Dieses einfach zu bedienende Werkzeug ist Kern eines Workshops in der zweiten Ausgabe des Panoramabuchs, wo drei Panoramen aus der Wiener Innenstadt in wenigen Schritten zu einer einfachen virtuellen Tour zusammengehängt werden.
[Diese virtuelle Tour ist hier absichtlich in einer reduzierten Qualität und genauso in die Website eingebaut worden, wie Sie das mit den Dateien, die für den Workshop auf der Buch-DVD mitgeliefert werden, selbst nachvollziehen können.]

Urania Wien

An der Mündung des Wienflusses in den Donaukanal liegt die Urania, eine öffentliche Sternwarte, die noch immer in Betrieb ist und heute zusätzlich ein Kino, Räume der Volkshochschule und ein sehr beliebtes Restaurant beherbergt, das als Terrasse eine Art Steg hat, von dem dieses Panorama aufgenommen ist. Auf dem gegenüberliegenden Ufer des Donaukanals stehen einige Hochhausbauten, die besonders nachmittags und abends für eine beeindruckende Szenerie sorgen.

Dieses Panorama findet sich als equirektangulares Bild auf einer der Ausklappseiten in der Neuausgabe des Panoramabuchs.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
Gitzo Basalt Reporter G1298

Software

Pre Production: 
Lightroom 4
Stitching: 
PTGui 9.1.3
HDR / Fusion: 
PTGui 9.1.3
Post Production: 
Photoshop CS6 + Pano2VR 4

Appenzell

In engen Gassen, wie hier in der Hauptstrasse von Appenzell, kommt man mit zylindrischen Panoramen nicht weit. Der beschränkte Blickwinkel nach oben schneidet – wie beim Vorschaubild oben gut zu sehen – die Hausfassaden ab und ein Teil der schönen Holzgiebel in diesem Beispiel würden einfach fehlen. Für solche Motive ist deswegen ein sphärisches Panorama sozusagen »Pflicht«.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 3
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
PTGui 8.0
Post Production: 
Photoshop CS4

Wien - Judenplatz

Diese Location in der Wiener Innenstadt ist sehr bekannt und in der Regel entsprechend belebt. Ein gutes Beispiel also für den Umgang mit bewegten Objekten in einem Panorama. Auch wenn das verwendete Fischaugenobjektiv eine Aufnahme mit wenigen Einzelbildern erlaubt hat, ist durch die vorbeigehenden Passanten die Gefahr von "Geisterbildern" hoch. Durch geschicktes Maskieren von Personen auf der einen Seite und Erzwingen von Bildinhalten auf der anderen Seite kann man hier korrigierend und gestaltend eingreifen. Im Buch kommen bei der Maskierung in diesem Beispiel die entsprechenden Werkzeuge von PTGui zum Einsatz.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
18
Brennweite (35mm): 
16,00mm

Hardware

Kamera: 
Panasonic Lumix DMC-GX1
Objektiv: 
Panasonic Lumix G 8mm/ƒ3,5 Fisheye
Panorama-Kopf: 
PT4Pano MultiRow
Stativ: 
Gitzo Basalt Reporter G1298

Software

Pre Production: 
Lightroom 4
Stitching: 
PTGui 9.1.3
Post Production: 
Photoshop CS6

Theatinerkirche München

Kirchen mit Stukkaturen, Deckengemälden in ihren Gewölben und Kuppeln geben oft dankbare Motive für sphärische Panoramen ab. Wie hier in der Münchner Theatinerkirche am Odeonsplatz ist der Blick nach oben sehenswert, der bei einem zylindrischen Panorama mit seinem begrenzten vertikalen Blickwinkel verborgen bliebe.

In der zweiten Ausgabe des Panoramabuchs ist dieses prächtige Kircheninterieur in 88 cm Breite als ausklappbare Doppelseite abgedruckt.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 600D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
PT4Pano KISS
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 4
Stitching: 
PTGui 9.1.3
HDR / Fusion: 
PTGui 9.1.3
Post Production: 
Photoshop CS6

Graz - Landhaus

Video-Aufnahmen für das Praxis-Training Fotografie: Panorama. Hier habe ich ein sphärisches Panorama im Innenhof des Grazer Landhauses aufgenommen.

Die vielfältigen geometrischen Formen ringsum und die Passanten stellen einige Anforderungen an das Stitching und die Nachbearbeitung.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
20
Brennweite (35mm): 
16,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
EF-S 10-22 mm f/3.5-4.5 USM
Panorama-Kopf: 
Novoflex VR-System PRO II
Stativ: 
Berlebach Report 3042

Software

Pre Production: 
Lightroom 3
Stitching: 
PTGui 9.0
Post Production: 
Photoshop CS5
Buch / DVD / Beispiele: 

Naturhistorisches Museum Wien - Kuppel

Ein kleiner, nicht öffentlich zugänglicher Balkon befindet sich der riesigen Kuppel des Mitteltrakts und bietet einen großartigen Blick hinauf und auch hinab zum Café und noch tiefer in die Eingangshalle. Besondere Herausforderungen waren hier die Enge des Standplatzes und die Fotografenkollegen im Bild. 

[Die Aufnahme entstand mit freundlicher Genehmigung des NHM]

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
PTGui 8.0
Post Production: 
Photoshop CS4
Buch / DVD / Beispiele: 

Zürich Lindenhof

Einer der ältesten Teile von Zürich ist der Lindenhof, der die Altstadt links der Limmat überragt. Den größeren Teil des Panoramas macht der Blick hinüber auf das Niederdorf mit dem Großmünster aus.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4
Buch / DVD / Beispiele: 

Zürich Großmünster

Die Besteigung des Großmünsterturms ist für Panoramafotografen eine sehr lohnende Angelegenheit. Der packende Tiefblick auf die Zürcher Altstadt und die Limmat und der Blick über den Zürichsee auf die Berge entschädigen für die vielen Stufen und die engen Wendeltreppen des Turms. Für diese Aufnahme wurde das Dreibeinstativ schräg gestellt und die Mittelsäule weit ausgefahren, um für den Tiefblick möglichst nah an die Kante der Turmbrüstung zu kommen.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt Reporter G1298

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4

Kraftwerk Freudenau

Dieses Kraftwerk, das sich noch auf Wiener Stadtgebiet befindet, ist der letzte Stau der Donau vor der slowakischen Grenze und auch der letzte Überquerung der Donau für die kommenden 34 Stromkilometer. Es liegt zwischen dem Freudenauer Hafen und der Donauinsel und wird vor allem von Radfahrern als Übergang frequentiert.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Selbstbau
Stativ: 
Manfrotto 680 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 7.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS3

Seiten

RSS - Stadt abonnieren