Landschaft

Kraftwerk Freudenau

Dieses Kraftwerk, das sich noch auf Wiener Stadtgebiet befindet, ist der letzte Stau der Donau vor der slowakischen Grenze und auch der letzte Überquerung der Donau für die kommenden 34 Stromkilometer. Es liegt zwischen dem Freudenauer Hafen und der Donauinsel und wird vor allem von Radfahrern als Übergang frequentiert.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Selbstbau
Stativ: 
Manfrotto 680 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 7.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS3

Kitzsteinhorn

Das 3.203 m hohe Kitzsteinhorn ist der höchste Punkt des gleichnamigen Kapruner Winter- und Sommerskigebiets. Wenig unterhalb führt ein Stollen von der nordseitig gelegen Seilbahn-Bergstation durch den Gipfel zu einer Aussichtsplattform, die selbst bei (wie hier) mäßigen Wetterverhältnissen einen überwältigenden Blick in die Kernzone der Hohen Tauern bietet.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4
Buch / DVD / Beispiele: 

Kaprun - Mooserboden

Der Aufnahmestandpunkt dieses Panoramas ist die so genannte "Höhenburg", ein Felskegel, der in der Bauzeit der gigantischen Kraftwerksanlage in den 50er Jahren Standpunkt der zentralen Infrastruktur mit Betonmischanlagen und Kabelkränen war. Davon sind auch heute noch zahlreiche Spuren und Ruinen zu sehen. Vom höchsten Punkt nahebei kann man zwei Stauseen und drei Staumauern sehen. Das stark veränderliche Wetter sorgte am Aufnahmetag für dauernd wechselnde Stimmungen, die meisten davon eher ernst.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4

Jagdhausalm

Eine der eigenartigsten und ältesten Almen Österreichs ist die Jagdhausalm einem Seitental des Osttiroler Defreggentals. Auf 2.009 m Seehöhe liegt die Alm in einem baumlosen Hochtal, das auch das "österreichische Tibet" genannt wird.

Die Alm besteht (untypisch für diese Gegend) ausschließlich aus Steinhäusern. Durch die Abgelegenheit der Alm wird sie statt von Österreich aus von Südtiroler Bauern jenseits der nahen italienischen Grenze bewirtschaftet. Es ist heute kaum vorstellbar, dass es hier im 13. Jahrhundert ganzjährig bewohnte Höfe gegeben hat.

Das Panorama von der Jagdhausalm wurde für das Cover meiner Trainings-DVD "Praxistraining Fotografie - Panorama" verwendet.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 7.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4

Grundlsee

Dieser Standpunkt ist für eine Gigapixel-Aufnahme gewählt worden, die in der Bildmitte das Gipsbergwerk der Rigips Austria zeigt, die auch der Auftraggeber dieser Aufnahme war. Das Bergwerk liegt am Ostende des Grundlsees auf der steirischen Seite des Toten Gebirges. Das Panorama wurde von einem früher stark bewaldeten Hang gemacht, der vom Orkan Kyrill in 2007 nahezu komplett abgeholzt wurde.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
6
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Novoflex VR-System PRO II
Stativ: 
Gitzo Basalt Reporter G1298

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 7.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS3

Alp Raguta / Graubünden

Auf einer Alphochfläche über den Graubündner Dörfern Feldis und Scheid liegt die Alp Raguta, neben der sich im Winter der höchstgelegene Natureisplatz Europas (1.950 m) befindet. Über die Eisstockschützen und Curling-Spieler hinweg geht der Blick am dominierenden Piz Beverin vorbei ins Hinterrheintal und hinüber zu den Bergen an der schweizerisch-italienischen Grenze.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 7D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS4
Buch / DVD / Beispiele: 

Dürnstein / Wachau

Das idyllische Städchen Dürnstein liegt am Ausgang der Weltkulturerbe-Region Wachau. Im Ortskern befindet sich das Ensemble aus der barocken Stiftskirche, dem Schloss und diversen anderen historischen Bauten, die von uralten Winzerhäusern umringt sind. Ein besonderer Aussichtspunkt ist die Terasse südlich der Kirche mit ihrem Blick auf die Donau und in die Wachau, die für dieses Panorama gewählt wurde.
Das Panorama von Dürnstein ist auf den Ausklappseiten des Panoramabuchs (1.Ausgabe) abgedruckt. 

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
6
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Manfrotto 680 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 7.0
HDR / Fusion: 
LR/Enfuse
Post Production: 
Photoshop CS3

Adler Lounge Innenraum

Für ein Restaurant am oberen Ende eines Skigebiets ist die Adler Lounge architektonisch außergewöhnlich gestaltet. Der rot-graue Kubus der Adler Lounge auf 2.421 m Seehöhe umfasst die Bergstation der Seilbahn, die von Kals heraufführt, das sehr cool wirkende Restaurant und einige Appartments. Die Aussicht durch die großzügige Verglasung reicht über 270° von den Osttiroler Grenzbergen nach Italien über die Venedigergruppe und das gesamte Glocknermssiv bis hin zur Schobergruppe.

Die äußere Aussichtsplattform, die an dem schrögen, roten Pylon aufgehängt ist und frei schwebt, bietet eine Ansicht der Adler Lounge von außen.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt Reporter G1298

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
PTGui 8.0
Post Production: 
Photoshop CS4
Buch / DVD / Beispiele: 

Adler Lounge

Am Ende der freischwebenden, nur an zwei Stahlseilen aufgehängten Plattform hat man neben der großartigen Aussicht über die Osttiroler Bergwelt mit dem Großglockner als Highlight auch einen Blick nach unten durch das Gitterrost - nicht jedermanns Sache. Die Plattform ist Teil der modernen Bergstation Adler Lounge der Seilbahn von Kals auf die Cimaross (2.421 m).

Ein weiteres Panorama zeigt die Innenansicht.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
4
Belichtungen: 
3
Brennweite (35mm): 
12,00mm

Hardware

Kamera: 
Canon EOS 20D
Objektiv: 
Sigma 8mm f3.5 EX DG Fisheye
Panorama-Kopf: 
Agnos RingT 8S
Stativ: 
Gitzo Basalt GM2942 Einbein

Software

Pre Production: 
Lightroom 2
Stitching: 
PTGui 8.0
HDR / Fusion: 
PTGui 8.0
Post Production: 
Photoshop CS4

Seiten

RSS - Landschaft abonnieren