Events

3CityWave – Schwarzenbergplatz – Wien

Der Mobilfunk-Provider Drei hat im Sommer 2016 auf dem Wiener Schwarzenbergplatz die öffentliche Surf Area »3CityWave.« installiert. Vor öffentlichem Publikum kann man hier auf einer künstlichen Welle seine Surfkünste zeigen.

Besonders Abends ist das blaue Wasserbecken vor dem beleuchteten Hochstrahlbrunnen und zwischen den Gründerzeitbauten des Platzes ein sehr reizvolles Motiv.

Für Events wie diesen bieten sich Überblickspanoramen von erhöhter Position aus an, hier aus 4,40m Höhe. Man kann so bequem über die Köpfe des Publikum hinweg fotografieren.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
8
Brennweite (35mm): 
15,00mm

Hardware

Kamera: 
Sony A7R
Objektiv: 
Canon EF 15mm ƒ/2.8 Fisheye mit Metabones EF-to-E-Mount-Adapter
Panorama-Kopf: 
Nodal Ninja Ultimate R1
Stativ: 
PT4Pano MonoPod Carbon Pole

Software

Pre Production: 
Lightroom CC 2015.6.1
Stitching: 
PTGui 10.0.15
Post Production: 
Pano2VR 5.0.2 & Photoshop CC 2015.5.1
Buch / DVD / Beispiele: 

Wiener Eistraum 2

Erstes Panorama mit dem Voigtländer Super Wide Heliar 15mm ƒ/4.5 III, das schon ziemlich am unteren Ende der Brennweitenskala (vor den Fischaugen) einen guten Kompromiss zwischen Anzahl der nötigen Bilder für ein 360°-x-180°-Panorama und der erreichbaren Auflösung darstellt. Hier reichen 12 Aufnahmen für ein Ergebnis von 200 Megapixel (20.000 x 10.000 Pixel).

Ich bin nach längerer Recherche auf dieses Superweitwinkel gestoßen. Es zeichnet sich durch eine sehr gute Bildschärfe bis in die Ecken aus, zeigt fast keine Blendenflecke, dafür um so schönere 10-zackige Blendensterne. Als Objektiv für die Leica-M-Reihe ist es sehr handlich und leicht. An der Sony A7R läuft es mit dem Adapter von Leica M auf Sony E-Mount (NEX/LEM) von Novoflex.

Diese Aufnahme habe ich ohne Belichtungsreihen gemacht, also kein HDR (1 sec, ISO 100, ƒ/11). Sie zeigt einmal mehr, was in den RAW-Dateien der Sony-Sensoren an Tonwertumfang steckt. Die zwei 6er-Bildreihen wurden jeweils 30° nach unten und 45° nach oben aufgenommen. Bei diesen Winkeln ist der Panoramakopf unten gerade eben nicht mehr im Bild und ein zusätzlicher Shot 90° nach oben wird nicht mehr gebraucht. Eine seitlich versetzte Aufnahme für die Bodenretusche kommt noch dazu, also 13 Bilder insgesamt.

Aufnahmedaten

Pano-Typ: 
Sphärisches Panorama
Bildanzahl: 
12
Brennweite (35mm): 
15,00mm

Hardware

Kamera: 
Sony A7R
Objektiv: 
Voigtländer 15mm ƒ/4.5 Super Wide Heliar III mit Novoflex NEX/LEM-Adapter
Panorama-Kopf: 
Novoflex VR-System Slim
Stativ: 
Novoflex TrioPod

Software

Pre Production: 
Lightroom CC 2015.4
Stitching: 
PTGui 10.0.15
Post Production: 
Photoshop CC 2015.2 + Pano2VR 5.0b5
Buch / DVD / Beispiele: 
RSS - Events abonnieren