panorama-blog.com

Das Blog rund um die Panoramafotografie
Showcase • Hardware • Software • Photoshop • Lightroom

Panorama-Tour für GEO-iPad-App

Geo iPad App 02 2014 Geo iPad App 02 2014

Geo iPad App 02 2014

Geo iPad App 02 2014

Geo iPad App 02 2014

Geo iPad App 02 2014

Im Februar 2010 habe ich im Rahmen des Pitoti Project im oberitalienischen Valcamonica eine kleine Reihe von Panoramen von verschiedenen Plätzen mit prähistorischen Felszeichnungen gemacht. Die mehr als 200.000 Zeichnungen dieser UNESCO-Welterbe-Stätte sind über viele Stellen im Tal und vor allem an den Berghängen verteilt. Die Aufnahmen, die an einem einzigen Tag und mit vielen Höhenmetern und Kilometern auf engen Bergstrassen entstanden, habe ich später zu einer Panorama-Tour zusammengehängt, die ich unter »Virtuelle Touren« auf dieser Website näher beschrieben habe.

Die Zeitschrift »GEO« ist während der Recherche zu einer Story über diese Felszeichnungen (die »Pitoti«) Mitte Jänner 2014 auf meine Panoramen aufmerksam geworden. Eine daraufhin überarbeite, speziell für die GEO-iPad-Ausgabe 02/2014 produzierte Version dieser Panorama-Tour wurde von der GEO-Redaktion nun in die Geschichte eingefügt und kann vom Leser offline interaktiv betrachtet werden.
Die Ausgabe kann aus der GEO-App (Kostenlos inkl. Gratisausgabe 01/2013) heraus gekauft und heruntergeladen werden. GEO-Abonnenten bekommen die iPAd-Ausgabe kostenlos. Auch Leser ohne iPad können diese elektronischen Ausgaben mit dem GEO Viewer online lesen.

 

Kolor Panotour Pro 2Die GEO-Version dieser Panorama-Tour ist mit der nagelneuen Software Kolor Panotour Pro 2.0 entstanden. Dass die Valcamonica-Tour, die in ihrer ersten Version mit Panotour Pro 1.8 produziert wurde, bei mir gerade in einem Test war für die Updatefähigkeit auf die neue Version, als ich die Anfrage von GEO erhielt, war ein schöner und schließlich fruchtbarer Zufall.

Nach einem erfolgreichen Probelauf, ob sich mit PTP 2 produzierte Panorama-Touren als HTML5-Projekte in eMagazine-Produktionen, die auf der Adobe Publishing Suite (DPS) basieren, wie das beim GEO-iPad-Magazin der Fall ist, hat sich die GEO-Readaktion entschlossen, bei dieser Tour nicht nur einfach auf meine Website zu verlinken, sondern vielmehr das Projekt direkt in die iPad-Ausgabe einzubauen, was natürlich für die Leser toll ist, weil kein Browser benötigt wird und auch keine Internetverbindung.

PTP 2 to DPSFür Medienproduzenten ist das Zusammenspiel von Kolor's neuem Programm mit der Adobe DPS ein sehr einfacher und effizienter Weg, Panoramen und virtuelle Touren auf Kanälen jenseits von Websites zu veröffentlichen. Das ist an sich nichts neues, aber mit PTP 2 hat man nun eine Vielfalt an Features zur Verfügung, die so leicht bisher nicht in eMagazines zu haben war.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Testfeld gegen automatisierten Spam. Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet. Spam/Werbung wird gelöscht und nie angezeigt! – Checking for human visitors and spam bots. Comments are moderated. Spam/ads will be deleted and never shown to public!
Fill in the blank